Logo Peter Hahn - erfolgreich auswandern Für immer Neuseeland

Nach nunmehr 4 Jahren glĂĽcklichen Daseins im Land unserer Wahl, schauen wir auf aufregende 8 Jahre zurĂĽck...
Marcus & Antje Kempe

alle Kundenempfehlungen
Buch: Fuer immer Neuseeland - Erfolgreich auswandern

"Für immer Neuseeland - Erfolgreich auswandern"

Hardcover; 208 Seiten; ca. 35 Fotos; 14 x 21 cm
ISBN 978-3-934031-77-7
E 29,80

weitere Informationen

Lizensierung

Logo: License
Peter Hahn ist seit dem 19. Februar 2009 ein von der IAA (Immigration Advisor Authority) zugelassener Einwanderungsberater. Ab dem 04. Mai 2009 dürfen in Neuseeland nur noch offiziell zugelassene Einwanderungsberater praktizieren. Die Zulassung wird nicht für die Beraterfirma, sondern individuell für jeden Berater erteilt.

Siehe dazu auch den dazu geschriebenen Kommentar.

Peter & Sabine Tetzlaff, Tauranga


1996/97 dachten wir zum ersten Mal ans Auswandern nach Neuseeland – und zwar “stolperten “ wir über eine Anzeige in einem Flugmagazin, das gute Freunde gerade von einem Neuseelandurlaub mitgebracht hatten. Die Anzeige einer holländischen Firma versprach kompetente Beratung für Auswanderungswillige. Ein kleiner Schritt führte zum anderen und ein Jahr und einige Tausender später waren wir nicht weitergekommen und schon bereit unser Vorhaben aufzugeben.

Wieder war es ein Zufall, der uns auf Peter Hahns Spuren führte. Heute kann ich sagen, dass wir ohne Peter wohl nicht in Neuseeland gelandet wären. Mein etwas ungewöhnlicher beruflicher Werdegang gab uns zum damaligen Zeitpunkt nicht genug Punkte für die Permanent Residence, sodass wir es unter der “Entrepreneurs” Kategorie versuchten. Auch hier half uns Peter kompetent weiter und vermittelte einige Business Kontakte von Wellington bis Wanganui.

Zahlreiche E-Mails gingen über den Teich und wir hatten trotz der Distanz immer ein gutes Gefühl – die klare und faire Kostenstruktur was nach unserem Disaster mit der holländischen Firma ebenfalls eine feine Sache.

Bei einem Besuch in Neuseeland in 1998 trafen wir Peter dann zum ersten Mal persönlich. Als “korrekter Deutscher” hatte ich ein etwas anderes Bild von einem Anwalt, das muss ich zugeben – der Typ war viel zu locker für einen Anwalt, das konnte doch wohl nichts Richtiges sein? Peter hat mich dann aber schnell eines Anderen belehrt! Der Mann ist effizient und überlässt nichts dem Zufall! In 10 Tagen wurden wir durch ebenso viele Firmen “geschleust” und entschieden uns letztendlich für ein kleines Unternehmen in Levin, dass neben einem Fahrradshop auch Dreiräder für Behinderte herstellte.

Nebenbei verfassten wir mit Peter an einem “legendären” Abend einen Brief an die Immigration der uns doch noch die Permanent Residence sichern und somit viel Stress ersparen sollte.

Hier ist der entscheidende Punkt: dies kann nur funktionieren, wenn man vor Ort ist und die richtigen Beziehungen und Ansprechpartner hat – lange Rede kurzer Sinn: wir bekamen die Permanent Residence 3 Wochen vor Abflug! Danke, Peter!

Die folgenden Jahre liefen für uns wie im Zeitraffer ab: ich begann in der 1.Woche die Arbeit als Selbstständiger, meine Frau Sabine organisierte den Hauskauf und Umzug und unsere beiden Kids Katharina, damals 12 und Robin, 10 starteten in ihrer neuen Schule. Wir waren besonders besorgt um Robin der schon mit der deutschen Sprache auf “Kriegsfuss” stand und Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung hatte.

Die Schule erwies sich als fantastisch, Lehrer und Mitschüler stellten sich auf die “Neuen” ein und innerhalb eines Jahres waren die Beiden schon richtige kleine “Kiwis”!

Schulen haben hier sehr unterschiedliche Standards und es lohnt sich Erkundigungen einzuziehen.

Wir empfanden unser neues Leben als sehr befreiend im Vergleich zu Deutschland – alles ist hier ein bisschen relaxter (auch die Anwälte….) und die Menschen haben mehr Zeit.

Wir fingen in einer kleinen Landgemeinde ungefähr 100 km nördlich von Wellington an, wir empfanden Levin als idealen Startort für unser neues Leben – wir bekamen sehr viel Hilfe und der Einstieg wurde uns sehr leicht gemacht. Ich wechselte von einer 60 Stundenwoche als Manager zu einer wesentlich ruhigeren Gangart in der eigenen Firma – allerdings auch nur zu einem Drittel meines alten Gehaltes!

Sabine baute ihre eigene Praxis als Fußpflegerin auf und während 7 Jahren in Levin bauten wir “nebenbei” noch 4 Häuser…All das wäre für uns in Deutschland unmöglich gewesen, der “Weg zur Rente” war klar vorgezeichnet – hier in Neuseeland ergeben sich für uns ständig neue Möglichkeiten!

Mittlerweile sind wir nach Tauranga umgezogen – das “Nizza” Neuseelands: wunderschöne Strände und, Peter wird es nicht  wahrhaben wollen: im Vergleich zu Wellington herrliches Wetter, das kulturelle Angebot ist gut, es hat hier schöne Strandcafes und Restaurants. Man ist in 2 Stunden in Auckland oder am Mt Ruhapehu zum Skifahren – kurz ein Plätzchen an dem man es aushalten kann!

 

Ich habe mein Hobby mittlerweile zum Beruf gemacht und arbeite für eine große Investment Firma hier in Tauranga. Sabine eröffnet hoffentlich hier in Tauranga ihr eigenes Café – ein Traum, den Sie seit Jahren hegt.

Katharina studiert in Auckland Grafik und unser Sohn schlieĂźt gerade seine Ausbildung zum Koch ab, kurzum: Life is good!

Wir haben nie zurückgeschaut (hatten auch keine Zeit dazu!) und Nachrichten, die wir von Freunden in Deutschland bekommen, bestätigen uns nur, dass unsere Entscheidung die Richtige war.

Also, Peter – nochmals Danke fĂĽr die hervorragende, kompetente und persönliche Beratung, die EinfĂĽhrung in die neuseeländische Kultur unter besonderer BerĂĽcksichtigung der verschiedenen Biermarken J und nicht zu vergessen einige wunderschöne Mountain Bike Touren in und um Wellington! 

 

Sabine und Peter

Letzte Änderung: 12.07.2016

Logo Peter Hahn - erfolgreich auswandern

Peter Hahn

Jurist, Autor und Berater
Director of Hahn & Associates Ltd.

FirmengrĂĽndungen, Offshore Gesellschaften, Trusts, Finanz-dienstunternehmen (keine Banklizenz notwendig!)

Informationen rund um Neuseeland